Home   Forum Bücherecke    


Bitte beachten Sie, dass Behandlungserfolge in der Homöopathie auf einer möglichst individuellen Prüfung der Symptome und der Rahmenbedingungen beruhen. Die in dieser Rubrik vorgestellten Fälle dienen daher nur als Beispiele für den Einsatz homöopathischer Mittel, im Einzelfall kann aber auch bei vergleichbaren Symptomen ein anderes Mittel als das hier vorgestellte angebracht sein.Bitte wenden Sie sich im Zweifelsfall immer an einen erfahrenen homöopathischen Arzt oder Heilpraktiker.

Gesichtsschmerzen: Ursachen und Behandlung

Das Fallbeispiel schildert anschaulich, wie chronische Probleme mit Hilfe der Homöopathie und einer individuellen persönlichen Betreuung geheilt werden konnten.   



Teil 3 von 4

Termin 2 Wochen später
Mir geht es deutlich besser
Wir besprechen die Probleme mit ihrem Ehemann. Sie weint nicht mehr dauernd.
Caust XM – 3 aufgelöste Gaben pro Tag.(Man löse ein Globuli in 100 ml Wasser auf und verrühre vor jeder Einnahme.)
Eine Woche später.
Ich habe mich am Wochenende mit meinem Mann ausgesprochen.Es geht viel besser jetzt. Es kam ein Schnupfen .. Ich hatte viel Stress in der letzten Woche.
Caust XM trocken und aufgelöst .

2 Wochen später
Ich hatte 2 Tage lang Migräne . Das hatte ich schon lange nicht mehr. Früher hatte ich oft Kopfschmerzen
Sie will weg von ihrer Arbeit. Sie kümmert sich um eine neue Stelle.
Seelisch geht es mir viel besser.
Nervenschmerz im Gesicht noch leicht vorhanden. Mit Ehemann viel besser.
Zurück auf Caust M 1 Globuli täglich trocken.



Zurück Lesen Sie weiter..


Weitere Fälle

  • Gesichtsschmerzen: Ursachen und Behandlung

  • Asthma Allergie

  • Chronische Gürtelrose

  • Mittelohrentzündung bei Vierjährigem

  • Beinlähmung nach Polio-Impfung

  • Behandlung eines aggressiven Schnauzers

  • Aggressiver Zwergpudel

  • Hund mit Allergieproblem

  • Kater mit Augenproblem

  • Schockfolgen behandelt mit Opium

  • Ein Fall von Gehirnerschütterung

  • Ein Fall von Schwäche, Blutarmut und hartnäckiger Schlaflosigkeit

  • Autismus

  • Verstopfung bei einem Kind

  • Nux Vomica
  • Copyright © 2010 Homoeopathie.com - Alle Rechte vorbehalten