Home   Forum Bücherecke    


Bitte beachten Sie, dass Behandlungserfolge in der Homöopathie auf einer möglichst individuellen Prüfung der Symptome und der Rahmenbedingungen beruhen. Die in dieser Rubrik vorgestellten Fälle dienen daher nur als Beispiele für den Einsatz homöopathischer Mittel, im Einzelfall kann aber auch bei vergleichbaren Symptomen ein anderes Mittel als das hier vorgestellte angebracht sein.Bitte wenden Sie sich im Zweifelsfall immer an einen erfahrenen homöopathischen Arzt oder Heilpraktiker.

Aggressiver Zwergpudel

Der Fall schildert am Beispiel eines Zwergpudels, dass unter bestimmten Voraussetzungen auch phychische Probleme bei Hunden durch den Einsatz von homöopathischen Mitteln erfolgreich behandelt werden können. 



Teil 3 von 3

Da Belladonna von Anfang an mit vorne ist, lese ich mir das Arzneimittelbild genauer durch. Es folgt auf Stram. zweiwertig und ist ein ähnliches Mittel. Es muß ein ähnliches Mittel sein, sonst hätte Stram. nichts bewirkt. 

Vithoulkas schreibt in seiner Materia medica viva: "Hat der Belladonna-Patient schließlich ein Stadium erreicht, in dem ihm jegliche Selbstkontrolle abhanden gekommen ist, verfällt er in manische Zustände von einer Heftigkeit, wie wir sie von keinem anderen Mittel unserer Materia Medica kennen". 

Dieser kleine Hund hat während seiner Wutausbrüche Kräfte entwickelt, so dass ihn seine Besitzer kaum noch halten, geschweige denn bändigen konnten. Er bekommt Bell. C30. Nach einer Woche tritt eine allmähliche Besserung ein, er fällt keine Autos, Jogger oder Fahrradfahrer mehr an. 

Die Wirkung hält genau sechs Wochen an. Von einem Tag auf den anderen ist sein Verhalten wieder fast wie vorher. Jetzt erhält er Bell. C200. Diese Gabe wirkt nachhaltig und seine Besitzer können jetzt schöne Spaziergänge mit ihm durchführen.

Michaela Schmalenberger 
Tierheilpraktikerin / klass. Homöopathie 
76863 Herxheim 
tierhomoeopathie.fohmann@gmx.de



Zurück


Weitere Fälle

  • Gesichtsschmerzen: Ursachen und Behandlung

  • Asthma Allergie

  • Chronische Gürtelrose

  • Mittelohrentzündung bei Vierjährigem

  • Beinlähmung nach Polio-Impfung

  • Behandlung eines aggressiven Schnauzers

  • Aggressiver Zwergpudel

  • Hund mit Allergieproblem

  • Kater mit Augenproblem

  • Schockfolgen behandelt mit Opium

  • Ein Fall von Gehirnerschütterung

  • Ein Fall von Schwäche, Blutarmut und hartnäckiger Schlaflosigkeit

  • Autismus

  • Verstopfung bei einem Kind

  • Nux Vomica
  • Copyright © 2010 Homoeopathie.com - Alle Rechte vorbehalten