Login | Anmelden | Suche | FAQ | Forum Index
  Forum Homöopathie  Dieses Forum ist oeffentlich Status: Geschlossen  
Diskussionsthema an einen Freund schicken Diskussionsthema an einen Freund schicken
  Thema: an Karin3 Forum Index    
Liz
Nicht registriert
Beitrag vom 16-Jan 5:22    [ 0 mal geaendert ]
Hallo Karin,
ich habe jetzt nochmal bei dem Tierarzt Dr. Rakow´s Buch nachgesehen: er gibt bei Panikattacken bei Pferden Belladonna oder Ignatia an. Schau dir mal die Krankheitsbilderbeschreibung an, ob sie zu deinem Pferd passen könnten.
In der Zeitschrift CAVALLO kam vor längerer Zeit mal von einer Leserin der Tipp, homöp. Kinderzäpfchen einzusetzen bei ängstlichen und schreckhaften Tieren. Sie hätte bei ihren Vollblütern gute Erfolge gehabt. Ich habe die Zäpfchen bei meiner Stute ausprobiert, weil sie nicht allein bleiben wollte, bzw. nicht ohne ihre Stallpartnerin weggehen wollte und dann ziemlich Streß hatte. Ich hatte dann den Eindruck, daß es besser geworden wäre, habe es aber nur kurz probieren können, weil ich dann zeitweilig keine Möglickeit mehr hatte die Pferde zu trennen. Das Mittel heißt
VIBURCOL N von der Fa. HEEL.60 Zäpfchen kosteten 35.97 DM. Auch hier ist Belladonna drin, außerdem noch Chamomilla, Plantago major, Pulsatilla, u. Calcium carb. Hanemanni.
Liebe Grüße
Liz
 [195.93.64.159]
Karin3
Nicht registriert
Beitrag vom 21-Jan 14:00    [ 0 mal geaendert ]
Hallo Liz,

vielen Dank für deinen Hinweis. Ich werde mich über diese Zäpfen mal näher erkundigen.

Grüße Karin
 [62.225.220.112]
Diskussionsthema an einen Freund schicken Diskussionsthema an einen Freund schicken
  Forum Index    

Legende:
Neue Nachrichten seit Ihrem letzten Besuch
Thema geschlossen - Keine Eintraege moeglich
Alle Zeitangaben in MEZ
 
Forum Homoeopathie
Homoeopathie.com ©1998-2000