Login | Anmelden | Suche | FAQ | Forum Index
  Forum Homöopathie  Dieses Forum ist oeffentlich Status: Geschlossen  
Diskussionsthema an einen Freund schicken Diskussionsthema an einen Freund schicken
  Thema: Zystenniere Forum Index    
Sarah
Beitraege Gesamt: 1
Mitglied Seit:
14-Apr-2002
Beitrag vom 14-Apr 10:43  Betrachte Benutzerprofil von Sarah   [ 3 mal geaendert ]
Wer leidet unter Zystennieren und hat Erfahrung mit homöopathischer Behandlung bzw. wer kennt einen Homöopathen, der auf diesem Gebiet Erfahrung hat.
Für zahlreiche Informationen bin ich sehr dankbar!






---------------
Sarahbook
Zuletzt Geaendert: 21-Apr 4:14 [ IP wird nicht angezeigt ]
Mikesch
Beitraege Gesamt: 33
Mitglied Seit:
4-Feb-2002
Beitrag vom 16-Apr 12:17  Betrachte Benutzerprofil von Mikesch   [ 0 mal geaendert ]
Ich habe gesehen, dass bisher niemand geantwortet hat, deshalb: Homöopathie sieht den Menschen ganzheitlich. Es gibt keinen Hom. der sich auf bestimmte Krankheiten spezialisiert hat. Sinnvoll ist es, sich einen klassisch arbeitenden Hom. zu suchen, der möglichst in erreichbarer Entfernung praktiziert.
---------------
Jedes Lebewesen ist mehr als
die Summe seiner Organe



book
 [ IP wird nicht angezeigt ]

Beitraege Gesamt: 3
Mitglied Seit:
13-Apr-2001
Beitrag vom 21-Mai 18:30  Betrachte Benutzerprofil von   [ 0 mal geaendert ]
Sarah schrieb:
Wer leidet unter Zystennieren und hat Erfahrung mit homöopathischer Behandlung bzw. wer kennt einen Homöopathen, der auf diesem Gebiet Erfahrung hat.
Für zahlreiche Informationen bin ich sehr dankbar!






---------------
Hallo Sarah,

Zysten in der Niere sind nicht unbedingt behandlungsbedürftig, nur in Ausnahmefällen. Am besten testest du dein Konstitutionsmittel, da tust du auf jeden Fall was für dich - eine gute Konstitution wird selten krank.






URL: http://schmis@t-online.de

---------------
fröhlich sein, Gutes tun
und die Pfeifen schwatzen lassenbook
 [ IP wird nicht angezeigt ]
wolfgang nussbaum
Nicht registriert
Beitrag vom 5-Jun 8:26    [ 0 mal geaendert ]
Sarah schrieb:
Wer leidet unter Zystennieren und hat Erfahrung mit homöopathischer Behandlung bzw. wer kennt einen Homöopathen, der auf diesem Gebiet Erfahrung hat.
Für zahlreiche Informationen bin ich sehr dankbar!






---------------
hallo sarah,
es ist immer ein bißchen schwer auf allgemeine fragen detailliert zu antworten. bei zystennieren kommt es einfach, wie bei vielen chronischen krankheiten, darauf an :
wie lange besteht die krankheit / erstmalig diagnostiziert?
wie weit ist die krankheit fortgeschritten? Infiltration / nierenfunktion allgemein/speziell
gibt es weitere funktionelle störungen
wie alt ist der patient ( bei einem 94 jährigen würde ich mal ein auge zudrücken)
welche medikamente werden genommen?
wird auf diät geachtet. ( spielt eine rolle- muss berücksichtigt werden, die beste homöop. behandlung nützt nichts wenn der pat. nicht mitspielt. organon)
ist es erblich oder erworben?
daraufhin kann man überhaupt es in erwägung ziehen homöopathisch zu behandeln. man braucht einen erfahrenen homöp. nicht unbedingt auf diesem gebiet sondern einen der auch med. wissen und auf mittel reaktionen entsprechend reagiert.
zur rechten zeit am rechten ort das richtige mittel.
kluger spruch aber wahr.

falls weitere - speziellere fragen, helf ich dir gerne weiter oder wer auch immer hier ist.

gruss
wolfgang

 [217.184.102.24]
Diskussionsthema an einen Freund schicken Diskussionsthema an einen Freund schicken
  Forum Index    

Legende:
Neue Nachrichten seit Ihrem letzten Besuch
Thema geschlossen - Keine Eintraege moeglich
Alle Zeitangaben in MEZ
 
Forum Homoeopathie
Homoeopathie.com ©1998-2000